Ausstellung „Aus dem Nachlass eines Gestalters“

von Jürgen Sigerist

Ab dem 28. März 2018 präsentiert die Galerie der Volksbank am Württemberg eG die Ausstellung " AUS DEM NACHLASS EINES GESTALTERS" mit Werken des Künstlers Jürgen Sigerist.

Den Fellbachern ist Jürgen Sigerist, geboren am 17.5.1938, wohlbekannt durch seine jahrzehntelangen Schaufensterdekorationen im Juweliergeschäft Kuder. Im Alter von nur 25 Jahren macht sich der junge Familienvater selbstständig und spezialisiert sich schnell auf die Dekoration von Schmuck und Uhren. In seiner ersten eigenen Werkstatt entstehen nicht nur originelle „Blickfänge“, sondern auch ausdrucksstarke figurative Ölbilder. Beim  Kunstschmied Gabriel Takács gibt er auch die Ausführung eigener Metall-Skulpturentwürfe in Auftrag. Die „Frei“zeit reicht nurmehr für sehr wenige – inzwischen halbabstrakte – Ölbilder. Höhepunkte seiner beruflichen Laufbahn sind die jährlichen Edelsteintage in München, sowie die Schmuckmesse Baselworld, bishin zu Dekorationen für den Diamantenhändler De Beers, Juwelier Tiffany & Co., und schließlich die Präsentation der britischen Kronjuwelen. Erst um 2000 tritt er etwas kürzer, um sich wieder der Malerei zuzuwenden. Es entstehen in rascher Folge abstrakte Bilderserien in Acryl mit einem ausgeprägten Sinn für Farbgebung, die sich nach seinem Tod am 2. Oktober 2017 in einem angemieteten Lagerraum finden.