InvestPlan*

Die clevere Kombination bei der die Zinsen aus der Reihe tanzen

Der InvestPlan* kombiniert Ihre Spareinlage mit einem individuellen Fondssparplan zum attraktiven Jubiläumszins. Nur für kurze Zeit!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Kombinieren Sie die Vorteile einer Geldanlage und eines Fondssparplans und sichern Sie sich den satten Zins von 0,5 % p. a.

  • Mindestanlagebetrag 5.000 Euro
  • Höchstanlagebetrag 100.000 Euro
  • Laufzeit des Auszahlplans: 36 Monate
  • Festzins für die gesamte Laufzeit von 0,5 % p. a.

* Angebot freibleibend und nur gültig in Kombination von Auszahlplan und Fondssparplan; bestehend aus ausgewählten Investmentfonds. Mindestanlagesumme 5.000,- Euro; Anlagezeitraum 36 Monaten; Maximale Anlagesumme 100.000,- Euro; Zinsertrag 0,5 % p. a. für das verbleibende Kapital im Auszahlplan. Die Erträge aus dem Fondssparplan sind variabel. Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie den zur Zeit gültigen Produktinformationen.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank am Württemberg eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank am Württemberg eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.